Meisterschulen
am Ostbahnhof

Freundeskreis

Ziele und Aufgaben

Der Verein will eine Plattform bilden für ehemalige und derzeitige Absolventen der Meisterschulen am Ostbahnhof. Dadurch soll der Kontakt über den Besuch der Schule hinaus gefördert und den Meisterschulen eine bessere Verbindung zur beruflichen Praxis gegeben werden. Erfahrungsaustausch bzw. gegenseitige Hilfestellung sollen ebenso ermöglicht werden wie soziale Kontakte oder die Durchführung von Veranstaltungen.

Der Verein unterhält einen eigenen Webauftritt mit näheren Informationen unter der Adresse
http://www.freundeskreis-meisterschulen-muenchen.de

Der Verein ist zusätzlich mit einer eigenen Seite bei Facebook zu finden.

Mitgliedschaft

Mitglied können alle natürlichen oder juristischen Personen werden. Der Antrag auf Aufnahme setzt eine schriftliche Beitrittserklärung voraus. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.

Beitrag

Es wird ein Mitgliedsbeitrag von 20 € pro Jahr erhoben.

Gemeinnützigkeit

Die Satzung erfüllt die Voraussetzungen für die Anerkennung als steuerbegünstigte Körperschaft. Damit kann der Verein steuerlich abzugsfähige Spendenquittungen ausstellen.

Gründungszeitpunkt

Der Verein wurde am 22. März 2001 gegründet. Durch Bescheinigung des Finanzamts wurde die Gemeinnützigkeit gewährt. Der Verein ist im Vereinsregister eingetragen.

Vorstand

Der Vorstand setzt sich aus 5 Personen zusammen:

  • Andreas Rohmer (Vorsitzender)
  • Bruno Raubal (stellvertretender Vorsitzender)
  • Ludwig Haenlein (Schatzmeister)
  • Wolfram Ostermeir (Schriftführer)
  • Georg Junior (Leiter der Meisterschulen)